Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Montag, 19. Februar 2018

Der Beweis - Bevölkerungsreduzierung durch Impfungen

"They don't care about us." (dt. Wir sind ihnen egal.) Mit diesem Songtitel traf der verstorbene Michael Jackson leider voll ins Schwarze und ich gehe schwer davon aus, dass er wusste wovon er sprach. Er warnte uns ja schliesslich auch unmissverständlich.



Der Kissinger Report

Das am 10. Dezember 1974 erlassene National Security Study Memorandum 200 stand unter Henry Kissingers Federführung und bildet offiziell den Grundstein für die Bevölkerungsreduktion in Entwicklungsländern. Im Rahmen dieses Berichts bezeichnete Kissinger die Menschen übrigens auch als nutzlose Esser.

Codex Alimentarius: Die unheimliche Macht einer sogenannten Verbraucherschutzorganisation

Offiziell ist der Codex Alimentarius (lat. für Lebensmittelkodex) eine Sammlung von Normen für die Lebensmittelsicherheit und -produktqualität, die von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) der Vereinten Nationen erstmals 1963 herausgegeben wurde. Die Codex Alimentarius Kommission koordiniert den Nahrungsmittelhandel auf internationaler Ebene und gibt an den Schutz der Gesundheit von Menschen mithilfe von einheitlichen Normen sicherstellen zu wollen.



Die Codex Alimentarius Kommission ist nur bedingt, was sie zu sein vorgibt: Die Kommission vereinfacht mit ihrem einheitlichen Regelwerk zwar den internationalen Handel, die Menschen vermag sie aber definitiv nicht vor schädlichen Lebensmitteln zu schützen. Ganz im Gegenteil - der Codex Alimentarius schützt die Interessen der Nahrungsmittelkonzerne, der Agrochemie und der pharmazeutischen Industrie; dies leider auf Kosten der Gesundheit der Menschen. Das Regelwerk fördert nämlich die Verwendung von toxischen Substanzen und verhindert eine angemessene Versorgung der Menschen mit Vitaminen und anderen Mikronährstoffen. (Als Beispiel: Beim Vitamin C liegt die zugelassene Höchstmenge in der Schweiz bei unverständlichen 300 mg pro Tag und das obwohl keine toxische Obergrenze bekannt ist. Dass Vitamin C eigentlich gesund wäre, muss hier wohl nicht erklärt werden.)

Die Lage ist ernst Daniele Ganser (Aufwachen in 14 Minuten)

Zuerst müssen die korrupten Politiker, die Lakaien des US Imperialismus, weg.



Dann muß das Volk die Macht zurückbekommen. Dann muß das Militärbudget drastisch gekürzt werden. Das bedingungslose Grundeinkommen muß eingeführt werden, um die Überlebensgrundlage von der Arbeit zu trennen. Alle Staatsausgaben müssen vom Volk genehmigt werden. Nationale Währungen müssen wieder eingeführt werden um sich aus der Versklavung des EUROs zu befreien. Und dann sehen wir weiter.

RE: Flo Plus Teil 2 ►"Was ist dran an der flachen Erde?"

Fliegen Raketen wirklich in den Weltraum? Gibt es Satelliten oder die ISS? Und wie funktioniert GPS?



Link zu Teil 1: https://youtu.be/BWr_nlKV0SI

Link zum Video von Flo Plus: Vegan & lecker. Ein Flacherdler disst Harald Lesch
Was ist dran an der flachen Erde? Flatearth https://youtu.be/hHC_S9wb-xA

Sonntag, 18. Februar 2018

WAS WÄRE WENN DINOSAURIER NICHT EXISTIEREN !!!

Die Klasse Dinosaurier wurde ursprünglich von Sir Richard Owen von der Royal Society und Superintendent der British Museum Natural History Department im Jahr 1842 definiert.



Mit anderen Worten, die Existenz von Dinosauriern wurde zuerst spekulativ von einem Ritter-Museum-Kopf zufällig in der Mitte- 19. Jahrhundert, während der Blütezeit des Evolutionismus, bevor ein einziges Dinosaurierfossil jemals gefunden worden war. Die Freimaurer-Medien und die Mainstream-Presse weltweit haben die Hypotheschichten von diesen vermeintlich verlorenen Tieren zu arbeiten, und dann sehen wir, 12 Jahre später im Jahre 1854, Ferdinand Vandiveer Hayden bei der Erforschung des oberen Missouri-Flusses, den Beweis der Owens-Theorie gefunden! Ein paar nicht identifizierte Zähne, die er an den führenden Paläontologen Joseph Leidy geschickt hat, der mehrere Jahre später aus einem alten, ausgestorbenen Trachodon, dem Dinosaurier (der ironisch einen rauhen Zahn bedeutet) erklärte.

AKTUELL! Vermisster Skifahrer 2900 Meilen entfernt wieder aufgetaucht!

Offensichtlich gibt es eine Menge, die wir über die Natur von Zeit und Raum nicht verstehen. Es scheint als ob wir gelegentlich so eine Art Schluckauf oder Wellen in der Zeit erleben.



Wenn man sich aber die Bücher von Budd Hopkins mal anschaut, gibt es dort sehr viele Berichte über Fehlende Zeit und das auftauchen an einem anderen Ort. Ich persönlich habe eine Reihe von Leuten kennen gelernt, die mir ähnliches berichtet haben, wie sie lange Strecken in einer unglaublich kurzen Zeit zurückgelegt haben und wie sie sich plötzlich woanders wiedergefunden haben, ohne sich daran zu erinnern wie sie dorthin gekommen sind.

Der Mond ist durchsichtig und kein Planet !!

Schon seltsam dieses Bild, oder etwa nicht? Ich bin weder ein Experte, noch ein Idiot. Dieses Foto ist mehr als seltsam. Immerhin soll die ISS es doch in 350 Km Höhe aufgenommen haben. Dort oben sollte die Atmosphäre doch sehr dünn sein und entsprechend die Optik, den Mond betreffend, eine andere sein als vom Erdboden aus.